Beyond Divinity FAQ: FAQ aus dem Forum

Alle Fragen und Antworten sind über einen grösseren Zeitraum zusammen gesammelt wurden und müssen so nicht mehr stimmen bzw. wurden verändert.

Findet das gesamte Spiel in Dungeons statt ?

Nein. Es wird auch eine Außenwelt geben.

Wird es auch andere Gebiete, wie z.B. Städte geben ?

Ja.

Wird es Blut geben ?

Ja.

Besteht die Party nur aus dem Spieler und seinem Todesritter oder wird es noch mehr NPCs geben, die in die Party mit einsteigen können ?

Meistens besteht die Party nur aus dem Spieler und dem Todesritter. Allerdings gibt es auch Momente im Spiel, in denen NPCs einsteigen können.

Wird das Spiel nur auf CDs zu haben sein oder wird auch über eine DVD Version nachgedacht ?

Das ist bis jetzt noch unklar.

Wird man in der Lage sein auch weibliche Charaktere spielen zu können ?

Sicher. Mit jeder Haarfarbe die man will ;)

Wer komponiert die Musik zu Beyond Divinity?

Kirill Pokrovsky

Was sind die Battlefields ?

Es gibt spezielle Gebiete im Spiel, die sich Battlefields nennen. Man kann sie durch spezielle Portale betreten, welche verschiedene Formen annehmen können. Wenn man sich erstmal durch das Portal begeben hat wird man Gebiete finden, welche komplett computergeneriert sind und indem alle Aufgaben zufällig entstehen. Man wird normalerweise die Battlefields besuchen um seinen Charakter zu verbessern oder einen Gegenstand bzw. eine seltene Fertigkeit zu gewinnen.

Es gibt verschiedene Schwierigkeitslevel in den Battlefields.

Gibt es zufallsgenerierte Aufgaben ?

Ja, die Aufgaben in den Battlefields sind zufällig generiert. Dein Ansehen wird einen Effekt auf das generierte Gameplay und einige Unteraufgaben haben. Sie fügen sich gut in die Handlung ein.

Was hat es mit Akt 1 auf sich ?

Der erste Akt konzentriert sich auf die Flucht aus der Zitadelle von Demon Samuel. Er ist der Demon, der dich in sein Universum gezogen hat und deine Seele mit der eines Todesritters verschmolzen hat. Wichtig wäre es noch zu erwähnen, dass dieser Akt sehr linear aufgebaut ist, dennoch verspricht Larian interessante Aufgaben, so wie diese:

Am Anfang des Spieles wird man herausfinden, dass viele Bücher in einer seltsamen, runischen Schrift geschrieben sind. Man wird sich aufregen, weil man nicht weiß, was sie genau bedeuten, besonders weil man (richtig) vermutet, dass dort wichtige Anhaltspunkte drin stehen. Man wird herausfinden, dass man die seltsame Sprache mittels Sammeln von Teilen aus Kinderbüchern, als unerschrockener Held, lesen kann. Bevor man es überhaupt weiß, wird man Schulen besuchen und in Kinderbüchereien nach Alphabetbüchern Ausschau halten.

Wurde irgendwas im Bezug auf Interaktivität geändert ?

Man wird mehr oder weniger das selbe Interaktionslevel wie in Divinity erhalten. Es war schon sehr hoch in Divinity. Es gibt viele, neue Objekte mit denen man interagieren kann. Und viele von den Objekten, an die sich die Leute gewöhnt hatten, haben sich geändert. Zum Beispiel sind jetzt Schlafsäcke ganz normal und nicht etwas, was man durch geschicktes "Heu-Hantieren" erhalten kann.

Gibt es das Skillsystem auch in Beyond Divinity ?

Es gibt ein total neues Skillsystem in Beyond Divinity. Genauere Informationen erfolgen später.

Sind die Gegenstände immer noch zufallsgeneriert ?

Es ist nicht das Selbe wie in Divinity. Gegenstände sind immernoch zufallsgeneriert, aber nicht auf der selben Art wie in Divinity. Es gibt ein brandneues Gegenstand System in Beyond Divinity, welches alles besser ausbalanciert. Des Weiteren wird es mehr einzigartige Gegenstände geben.

Sind die Dialoge gesprochen ?

Im Gegensatz zu Divinity sind sämtliche Dialoge gesprochen.

Wie funktioniert die Kamera ?

Zu diesem Zeitpunkt ist die Kamera immernoch einstellbar. Man kann sie somit auch feststellen.

Gibt es eine Charakter Levelbegrenzung ?

Nein.

Wird es Tiere geben, die der Charakter z.B. reiten kann ?

Nein, man wird nicht in der Lage sein Tiere reiten zu können, wie z.B. ein Pferd.

Wie funktioniert das neue Kampfsystem ?

Offensichtlich hat die Party, der man Befehle geben kann, ihren Einfluß. Generell kann man sagen, dass das Hack 'n' Slay ein bißchen minimiert worden ist. Es gab zuviel davon in Divinity und so kann man härtere Kämpfe mit wenigeren Gegnern erwarten. Es wird auch eine Pausen Funktion geben, in der man aber mehr machen kann als im Vorgänger.

Müssen wir auch dieses Mal eine Charakterklasse am Anfang auswählen ?

Nein, dieses Mal ist es komplett generisch. Im Gegensatz zu Divinity kann jetzt jeder Charakter schleichen und hat die Wirbelwind Attacke. Es ist jetzt nicht mehr auf spezielle Klassen limitiert.

Wie werden wir das Spiel starten ?

Man wird in er Lage sein es in seinem bevorzugtem Stil zu spielen. Wenn man das Spiel startet kann man sich für ein bestimmtes Aussehen entscheiden: Körpertyp, Körper/Hautfarbe, Gesichtsaussehen und Geschlecht sind frei wählbar. Die Fertigkeiten und Werte kann man auch frei auswählen. Man kann sogar als Kind spielen. Diesmal sind alle Charaktere 3D Modelle und deshalb wird man auch sehen können, was der Avatar am Körper trägt.

Wird man NPCs aus Divinity treffen ?

Ja, manche werden auch in Beyond Divinity auftauchen. Man wird z.B. den Imp wiedertreffen, der einem in Divinity eine der Teleporterpyramiden gestohlen hat.

Wird es viele NPCs geben ?

Es wird 400 NPCs geben. Aber man kann noch nicht sagen, wieviele von denen dem Spieler freundlich bzw. feindlich gesinnt sind.

Ist schon etwas über neue Kreaturen bekannt ?

Bis jetzt nur über die Riftrunner. Die Rasse wird in der Lage sein zwischen den Spalten zu rennen (Riftrunning).

Ich frage mich ob man bei RR auf den alten, herkömmlichen Fundus an Kreaturen zurückgreift, die auch schon in Div benutzt wurden (und um ehrlich zu sein, ich hätte mir dort mehr Abwechslung gewünscht) ?

Das Hauptproblem hier war immer die Manpower. Und wenn man bedenkt, daß ich die Monster damals komplett allein gemacht hatte, haben wir trotzdem ein stattliche Anzahl verschiedener Kreaturen in Divinity. Um zu der Frage zu kommen, einige Kreaturen werden schon übernommen. Besser gesagt, neu gemacht, von vorgerenderten 2D-Modellen zu Lowpolygon-3D-Figuren. Imps, Untote oder Dämonen beispielsweise. Oder Ratten. Oder... äh, zuviel will ich ja auch nicht verraten.

Oder nutzt man die Tatsache aus, dass man sich als Spieler quasi in einer Riftworld mit vielen verschiedenen "Dimensionen" (wenn man das so ausdrücken kann) befindet und führt eine Vielzahl neuer, bisher noch unverbrauchter Kreaturtypen ein ?

Ja. Eine Menge neuer Viecher.